[image_with_animation image_url=“541″ alignment=““ animation=“Fade In“ border_radius=“none“ box_shadow=“none“ max_width=“100%“]

Quinoakuchen

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Die Springform einfetten.
Für den Teig nun Quinoa, Butter, Milch, Vanillearoma und Eier verrühren.
Zucker, Natron, Backpulver, Salz und Kakaopulver in einer separaten Schüssel mischen. Nun alles zur Quinoamischung geben und gut verrühren. Raspelschokolade und Mandeln unter den Teig heben und alles in die Springform füllen. Den Kuchen ca. 45-50 Minuten backen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit Beeren garnieren.

Zutaten für eine 26er Springform:
150g gekochter Obsthof Knab Quinoa
⅓ Tasse Milch
¾ Tasse geschmolzene Butter
4 Eier
1 Tasse Kakaopulver
1 ½ Teelöffel Vanillearoma
1 ¼ Tassen brauner Zucker
1 ½ Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Natron
½ Teelöffel Salz
½ Tasse Raspelschokolade
½ Tasse gehackte Mandeln

Für die Deko:
Beeren
Puderzucker